Boon - Tantivy Terriers

Direkt zum Seiteninhalt

Boon

Billy Boon from Queen's Garden (Sir Henry of Pommeroy's Castle X Briska from the Russell Gang)

geb. 25.11.2003, tric., glatt, 27 cm, vollzahnig, kräftiges Scherengebiss, Zuchtzulassung 20.03.2005, Bewertung Vorzüglich 2,

Grenzlandsiegerschau Frankreich 2008 Vorzüglich 1 offene Klasse

06.01. 2005 Audiometrie bds. hörend, Augenhintergrund frei,
neurologische Untersuchung o.B., Patella 0,

DNA PLL -/- clear (Animal Health Trust, GB) 11/09

DM -/- 2020

Sein Motto: "Nicht ohne meine Menschen!"

Boon ist ein Muster an Ruhe und Coolness. Irgendwie ist er schon erwachsen auf die Welt gekommen.

Von Anfang an hat er in unserer Welpengruppe als Erziehungsberechtigter mitgearbeitet, hilft im Rudel dabei,

zu wildes Spiel zu splitten und erzieht unsere Junghunde ruhig, überlegt und souverän.

Sein ausgeglichenes Wesen und seine ruhige Art begeistert Besucher, Hundeschüler und Welpen gleichermaßen.

Boons Nase ist super und er hat uns mit seinen Nasenleistungen schon oft verblüfft.

Sein tolles Wesen, die Nasenleistung und Stöbereigenschaften hat er auch an seine Welpen weiter gegeben.

Er genießt es aber auch, über die Felder zu hüpfen wie ein Känguruh.
Er ist sehr anhänglich und schmusig, schläft bevorzugt auf dem Rücken, die Beine an eine Wand gelehnt,

worüber wir immer wieder schmunzeln müssen. Immer, wirklich immer dort wo wir sind. Man muss ihn nie suchen.


Am 12.01.2021 hat Boon die Seiten gewechselt. Mit 17 Jahren und 48 Tagen.

Einen wie ihn wird es nie mehr geben, fast unangefochtener Chef bis zum Schluss, Aus-dem-Stand-Übernachtfährtensucher,

toller Apportierhund. Er hat von Anfang an einfach alles nur richtig gemacht.

Von dem Moment an, in dem er auf der Heimfahrt vom Züchter unter dem Raststättentisch lag,

als hätte er das schon immer gemacht bis heute.
Boon lebt in seinen Kindern bis zum Urenkel bei uns weiter.

Sein Song: Enid - The Journey

"Rise, my dear, we've going to leave

Our journey has just begun
It will lead us to dreams
The forefathers dreamt
We will follow to where
The best of us went
We will challenge the unknown
The time we have spent
Seeing the bridges to yesterday burn
Knowing well: we will never return
Ride, my dear, we're going to rest
When our journey has come to an end
We will love, we will lose
We will never look back
...
The best of us vanished under wounds rest a few
On the ashes of yesterday is sparkling the due
And you, dear, sleep smoothly in dreams
Where the bridge is as strong as it seems"
Zurück zum Seiteninhalt