X-Wurf - Tantivy Terriers

Direkt zum Seiteninhalt

X-Wurf

Zucht
Simon Sykes of Tantivy Terriers  X   TàiTài Tamzin of Tantivy Terriers
*28.03.2024, drei Rüden, zwei weiß-braun, einer tricolour
Unsere drei X-Men sind am 28.03.2024 geboren. Es war eine schwere Geburt,
die nachher doch mit einem Kaiserschnitt endete, weil ein toter Welpe in Querlage war.
Natürlich weiß man als Züchter vorher nie, wie eine Geburt ausgeht, aber man hofft
eben trotzdem immer das Beste. Nachdem wir uns von dem Schock erholt haben und
von der Enttäuschung darüber, dass in diesem seit etwa acht Jahren geplanten Wurf keine
Hündin für uns dabei war, freuen wir uns, dass sich Tamzin gut erholt und dass die
drei kleinen Superhelden gut zunehmen und munter sind. Das ist die Hauptsache.
Für diesen Wurf nehmen wir noch eine Bewerbung an.
Telefon 07664 5884
Terrier sind grundsätzlich keine Couchpotatoes, daher ist es sinnvoll,
sich vorher sehr gut zu informieren, ob man bereit und in der Lage ist, Zeit und Mühe in die Erziehung und
Anleitung eines Welpen zu investieren. Informationsmaterial vom Buch bis zum Webinar finden Sie HIER
X

04.03.2024
Die drei Kleinen haben Namen bekommen: X-quisite Xabi, X-tra Xirby (Kirby) und X-tra Special Xiro.
In der Galerie unten sind die ersten Fotos.

08.03.2024
Heute sind die kleinen Helden zehn Tage alt. Sie haben ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt
und auch Tamzin hat sich zum Glück gut erholt und geht schon wieder mit den anderen Gassi.
In der Galerie unten gibt es ein paar neue Fotos - die Kleinen sind schon sehr aktiv und
können ganz schön meckern, wenn ihnen etwas nicht passt, die Mutti nicht richtig liegt oder
sie die Zitze nicht gleich finden. Sie kriechen durch die komplette Wurfkiste, lassen sich alle
drei auf den Rücken drehen und kraulen und sind ganz zauberhaft.

17.03.2024
Im Video sieht man die Entwicklung der ersten zweieinhalb Wochen,  Xiro hat als erster die Augen
aufgemacht während seine Brüder noch drei  Tage länger gebraucht haben, bis sie richtig
geblinzelt haben.  Am  Schluß des Videos sieht man am Zucken der Welpen im Schlaf, dass sich  nun
neuronale Verknüpfungen bilden. Das erste Mal Nägel geschnitten  haben wir natürlich auch
- und nun werden sie jeden Tag aktiver werden.

01.04.2024
Nun sind die Kleinen schon viereinhalb Wochen alt. Langsam sieht man erste Charakterunterschiede,
wobei diese zwischen Xabi und Kirby nicht sooo groß sind. Xiro ist bisher am zurückhaltendsten,
erfahrungsgemäß kann sich das aber noch ändern. Die ersten Besucher waren da und wurden
freudig als Spielplatz verwendet, die Welpen kommen sofort angelaufen, wenn Besuch kommt.
Die erste Wurmkur haben sie hinter sich gebracht und auch die ersten Bröckchen Hackfleisch
gefressen. Bisher bietet Mamas Milchbar aber noch die Hauptnahrungsquelle und das mit dem
Fressen dauert noch ein bißchen.
Ein neues Video gibt es auch: https://youtu.be/6WMHylWc1y0

08.04.2024
Neue Fotos in der Galerie - nach und nach lernen die Welpen alle anderen Hunde kennen
und Whoopee ist nun ein große Schwester. Alle Hunde verhalten sich sehr gut mit den Welpen.
Die Mahlzeiten werden mittlerweile auch dankend angenommen, der Teller ist ratzfatz leer.

21.04.2024
Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Nun sind die kleinen X-Men schon sieben Wochen alt.
Sie haben Halsbändchen getragen - mit mehr oder weniger Begeisterung und Gekratze -
und sind das erste Mal Auto gefahren. Ab nächster Woche versuchen wir, noch einige
Ausflüge einzuschieben. Es stehen dann außerdem die Erstimpfung, das Setzen des Chips
sowie der osteopathische Basischeck an. Es bleibt also spannend.
Der kleine Xabi sucht noch seine Menschen. Xabi ist ein lustiger kleiner Geselle, der
zusammen mit Kirby immer vorneweg zu finden ist.
Telefonische Bewerbungen bitte unter 07664 5884
Das Video von 4 - 7 Wochen ist online: https://youtu.be/o2YAP-vHRCc

24.04.2024
Heute sind die kleinen X-Men genau acht Wochen alt. Also haben wir uns mal
an Standbildern versucht - beim Versuch blieb es auch bei Xabi und Xiro, die von
dieser Sache nicht sehr viel hielten und dafür umso verrückter nach der Leberwurst waren.
Kirby ließ sich für den ersten Versuch wirklich gut hinstellen, dafür sind seine Portraits
nicht ganz scharf geworden, aber irgendwas ist ja immer. Wir versuchen es die Tage nochmal.
Die neuen Fotos sind unten in der Galerie.

30.04.2024
In den letzten zehn Tagen hat sich wieder eine Menge getan.
Die kleinen  X-Men sind mehrmals Auto gefahren, immer mit einem kleinen Spaziergang  im Anschluss,
sie wurden gewogen, entwurmt, geimpft und gechipt und  waren beim osteopathischen Basischeck,
wie immer in der Praxis "Fell und  Finger" in Schallstadt, zusammen mit ihrer Mama Tamzin.
Das restliche  Rudel gibt sich große Mühe mit der Erziehung und Unterhaltung.
Scharfe Fotos gibt es jetzt fast nur noch, wenn sie schlafen, daher Schlaffotos
unten in der Galerie.  Der  kleine Xabi sucht noch seine Familie.
Telefonische Anfragen unter 07664 5884
Das neueste Video: https://youtu.be/A7bSilH4Qis
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt