Kitty - Tantivy Terriers

Direkt zum Seiteninhalt

Kitty

Cheshire Cat of Tantivy Terriers (Outlaw Barclay X Esmay of Tantivy Terriers), *14.06.2009, tricolor, glatt, ca 33cm. Hörtest beidseits hörend, vollzahniges Scherengebiss, Patella 0, Augenhintergrund o.B., DNA PLL +/- (Animal Health Trust, GB) 12/09, LOA normal (Animal Health Trust, GB) 12/12, SCA clear/ normal (OFA, USA, 04/13), Dilution D/D (Laboklin 2013)
ZZL 09/2010 mit Vorzüglich und CACIB in Oberhausen
- unsere vierte Hündinnengeneration!

"Kitty" oder auch "Hello Kitty", neuerdings auch die Kletter-Kitty oder Spider-Kitty (andere Leute haben einen Wellensittich, wir haben Kletter- Kitty....) Neuerdings heißt sie auch Vollkontakt-Kitty, weil man sich nirgends hinsetzen kann, ohne sofort Kitty auf den Füßen oder auf dem Schoß zu haben. So bald werden uns die "Kosenamen" wohl nicht ausgehen.

...alias Cheshire Cat of Tantivy Terriers - die Grinsekatze aus Alice im Wunderland von Lewis Carroll; erstmals gezeichnet hat sie John Tenniel 1865 für die 1866 erschienene Ausgabe des Buches;
„Please would you tell me,“ said Alice, a little timidly, for she was not quite sure whether it was good manners for her to speak first,
„why your cat grins like that?“
„It’s a Cheshire-Cat,“ said the Duchess, „and that’s why.

Walnüsse knacken und klettern sind auf jeden Fall Eigenschaften, die erblich sind. Schon mit acht Wochen ist Kitty zwischen Menschenbeinen hochgeklettert, bis sie auf dem Schoß war. Da ist sie zufrieden... . Grinsen kann sie natürlich auch, untermalt durch die wunderbar dunkel umrandete Schnauze. Kitty besticht durch das ausdrucksstarke Gesicht von Papa und Mama sowie durch viel Knochenstärke und ein tolles Pigment. Und sie ist einfach nur liebenswürdig. Ihre Welt sind Gerüche, ihre Nase klebt immer am Boden. Kitty gehört zu den Hunden, die wie ihre Mama und ihr Opa Boon fast erwachsen auf die Welt gekommen sind mit einer genauen Vorstellung dessen, was sie im Leben wollen.

Außerdem ist Kitty die Namensgeberin der
Kitty-Collection, die Ideengeberin dafür, dass ich
mit dem Nähen von Halsbändern und Geschirren angefangen habe.
Kitty ist nach ihrem letzten Wurf 2014 in den züchterischen Ruhestand gegangen und in ihre eigene Familie
gezogen,wo sie mehr Ruhe hat.

Zurück zum Seiteninhalt