Mimi - Tantivy Terriers

Direkt zum Seiteninhalt

Mimi

Cumbreck Swedish Ambition (U-Big Boss Z Hradu Pihlov X Cumbreck Queen Cindy)*13.05.2016, ca 26cm
weiß-braun, glatthaar, Zuchtverband IKC/ FCI, vollzahnig, ZZL 11.06.2018, Patella 0,
PLL/SCA/LOA/ juvenile Encephalopathie frei, komplettes Genprofil von www.mydogdna.com - hier einsehbar
Hörtest bds. hörend, DOK Augenuntersuchung 08/18 - frei, DM Biofocus Labor 04/2019 frei

Mimi ist eine ganz bezaubernde Person. Klein, aber energisch. Wir haben Mimi im April 2018 als bereits
erwachsene Hündin bekommen und sie hat sich sofort nahtlos eingefügt.
Sie kommt aus dem gleichen Zwinger wie Freddie und Tigger und ist mindestens genauso charmant.
Sie ist freundlich zu allem und jedem und dafür, dass sie ein Terrier ist, eher leichtführig und hat
sich bereits eng an uns angeschlossen. Auf Spaziergängen ist sie immer noch nah bei einem zu finden,
sie sucht eigentlich immer engen Kontakt zum Menschen.
Das Rudelleben kannte sie ja bereits - sowie auch alle Feinheiten hündischer
Kommunikation. Nach ihrem Wurf im Oktober 2018, aus dem Simon bei uns geblieben ist,
hat sie sich im Rudel sehr stark verändert und zunehmend "Diskussionen" mit den anderen
Hündinnen geführt. Bei Ansage liess sie es zwar bleiben - bis man ihr wieder den Rücken zugewendet hat.
Zu ihrer eigenen Sicherheit haben wir sie daher zunächst von den anderen beiden Hündinnen getrennt und
schließlich entschieden, sie kastrieren zu lassen und einen neuen Platz für sie zu suchen. Mimi ist so enorm
menschenbezogen (und so gern die Prinzessin, die sich einem nachts am liebsten um den Kopf wickelt oder im
Arm liegt), dass es unfair und egoistisch gewesen wäre, ihr die Option einer eigenen Familie zu versagen.
Zurück zum Seiteninhalt