Hundeschule-Tierheilpraxis - Tantivy Terriers

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hundeschule-Tierheilpraxis

Hundeschule-Hundewerkstatt

In meiner Hundeschule lege ich den größten Wert auf die Kommunikation zwischen Hund und Halter. Viele "Probleme" mit dem Hund sind in Wirklichkeit Missverständnisse, die auf fehlgedeuteter Kommunikation beruhen.

Die Beziehung zwischen Halter und Hund kann durch einen dreibeinigen Blumenhocker dargestellt werden. Ein Bein bedeutet Kommunikation, das zweite bedeutet Vertrauen und das dritte Rangordnung/ Regeln. Stimmt etwas in einem Bereich nicht, steht der Blumenhocker schief oder kippt vielleicht sogar um!

Ebenso wichtig ist für mich Ruhe in der Erziehung - kein Hund tut etwas, um seinen Besitzer persönlich zu ärgern, sondern weil er es nicht anders gelernt hat.

Vergeblich werden Sie SITZ/ PLATZ/ FUSS nach konventioneller Hundeplatzmanier bei uns suchen.

Alle unsere Übungen sind alltagstauglich und terriergetestet. Sie werden im Alltag geübt - sowohl in der Trainingsstunde, als auch in Ihrem Alltag, denn das Üben zu Hause ist genauso wichtig wie die Anleitung in der Hundeschule.

Qualität statt Quantität ist unser Motto und so werden Sie bei mir nur noch Einzeltraining finden, oder Sie haben die Möglichkeit, sich eine Trainingsstunde mit jemanden zu teilen, so dass eine Zweiergruppe entsteht. So kann ich auf jedes Hund/ Halterteam individuell eingehen!

Klappt die Basisverständigung, das heißt, Sie sind in der Lage, Ihren Hund zu verstehen, kommen Ihre Vokabeln dazu: JA und NEIN, SITZ, STOP/ BLEIB (=anhalten), AUS (=etwas loslassen) - und diverse Tricks, die Ihnen und Ihrem Hund die Bereitschaft, zusammen zu arbeiten und Spaß bringen sollen.

In der Tierheilpraxis biete ich Ihnen für Ihr Tier verschiedene Therapieformen an, zum Beispiel Bioresonanztherapie, Homöopathie, Magnetfeldtherapie, Akupunktur, Bachblüten und andere Blütenessenzen sowie die Arbeit mit Therapiesteinen. Nicht alle Therapieformen sind für jedes Tier geeignet, daher ist hier sorgfältiges Überprüfen der Methode erforderlich.

Zum Beratungskonzept gehört ebenso die Ernährungsberatung. Futterbestandteile oder Futtersorten können ausgetestet werden, Allergien können getestet und ausgeleitet werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt natürlich in der Verhaltensberatung, für die ich in über fünfzehn Jahren eigener Hundeschule eine Menge Erfahrung sammeln konnte. Unsere eigenen Hunde sind uns Helfer und Lehrer auf dem Weg der Wissenssammlung rund um das Thema Heilen.

Hier geht es zur Seite der Hundeschule und Tierheilpraxis:

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü