Sch-Wurf - Tantivy Terriers

Direkt zum Seiteninhalt

Sch-Wurf

Zucht
*25.03.2020 - vier Rüden, eine Hündin
Die Geburt war soweit leicht bis zum letzten Welpen, da musste ich helfen. er war eine Steißlage.
Hier ist das erste Video: https://youtu.be/CSe5W6UQWCg
Beim Wiegen am 26. morgens war mir dann auch klar warum, er wiegt 20 Gramm mehr als das schwerste Geschwisterchen.
Die Papiernamen waren diesmal etwas schwerer, weil der Verein  ein spezielles Alphabet propagiert, in dem Sch und St
eigene  Buchstaben sind - aber ich habe es geschafft. Die Rufnamen sind Schpock, Rieke, Tiger, Tonic und Tosu.
Sie haben heute, am 27. schon 60 Gramm zugenommen (vielleicht ist die Waage kaputt?), was sehr viel ist.
Für die Rüden nehme ich noch Bewerbungen entgegen. Besuche sind ab dem 29. April möglich.
Dann sind die Welpen fünf Wochen alt und man kann bereits etwas über ihre
Charaktere und das individuelle Temperament sagen.

01.04.2020
Heute sind die Kleinen sieben Tage alt und haben ihr Geburtsgewicht schon mehr als verdoppelt.
Es gibt ein neues Video vom vierten Tag
und eins von heute, von Tag 7:
Man sieht, dass sie schon mächtig gewachsen sind, oder?
Ich könnte jedenfalls ewig zuschauen.

05.04.2020
Gestern haben Tosu und Schpock als erste die Augen ein wenig aufgemacht,
heute blinzelt Tiger auch schon ein wenig in die Welt. Neue Fotos unten in der Galerie und
zwei neue Videos auf dem Youtube-Kanal.
Einmal mit neun Tagen: https://youtu.be/G8QSmKz1Z7s
... und mit elf Tagen: https://youtu.be/wqnDktLE9tY

07.04.2020
Augen auf! 13 Tage sind sie heute alt.

13.04.2020
Alle haben die Augen auf und werden mehr oder weniger aktiv.
Tonic ist aktuell noch mehr ein Sitz-Modell, die anderen, allen voran Tosu,
erkunden ihre Umgebung und sie bekommen jetzt nach und nach mehr Reize
angeboten, allerdings in Maßen - so eine Erkundungstour geht 5-8 Minuten,
danach ist wieder trinken und/ oder schlafen angesagt. Unten in der Galerie gibt
es neue Fotos und auch neue Videos von gestern (Handyqualität)

17.04.2020
Zwei neue Videos von Tag 19 und Tag 22 - die Entwicklung geht jetzt
rasant voran, die Toilette steht und die ersten Rinderhack-Mahlzeiten wurden
vertilgt. Wir sind schon gespannt, wann die vergrößerte Box wieder zu klein wird.
Die Welpenspielgeräte sind auch rechtzeitig angekommen.
Youtube-Kanal: https://www.youtube.com - Tantivy Terriers in die Suchleiste eingeben,
die neuen öffentlichen Videos werden dann automatisch angezeigt. Oder den Kanal abonnieren.

22.04.2020
Die Kleinen hatten heute die erste Wurmkur und bald geht es hinaus in die
große weite Welt, also den Garten. Solange gibt es hier die neuesten Videos

23.04.2020
Heute das erste Mal im Garten mit den anderen Rudelmitgliedern.

26.04.2020
Heute endlich mal vernünftige Fotos - zu finden unten in der Galerie
und ein neues Video https://youtu.be/6l52z5lBHI8

03.05.2020
Heute sind die Kleinen 5,5 Wochen alt. Sie haben die ganze Wohnung erobert
und einen Großteil des Gartens. Die Welpenspielgeräte werden dankend angenommen,
vor allen Dingen die Schaukel. Sie lernen viele Geräusche kennen, unter anderem hat
unser Nachbar gestern mit dem Minibagger seine komplette Auffahrt aufgerissen.
Das wird in den nächsten Tagen lärmtechnisch sicher spannend.
Besuch hatten wir nun auch schon, sowohl im Garten als auch im Besuchsraum.
Die Aktivitätsphasen werden deutlich länger.
Zwei neue Videos - Fotos unten in der Galerie:

10.05.2020
In der letzten Woche war hier mächtig etwas los.
Es kam viel Besuch zum Bekuscheln und Spielen, die Kleinen
sind das erste Mal Auto gefahren und haben unsere Schopfhundefreunde
auf der Wiese kennen gelernt. Unser Nachbar hat zu einem gigantischen Lärmpegel
beigetragen, so dass sie jetzt Bagger- und Rüttlerlärm kennen sowie andere Geräte,
deren Namen ich nicht mal aussprechen kann.
Zunehmend beteiligen sich die anderen Hunde und helfen bei der Erziehung,
denn es braucht nicht nur ein Dorf, um ein Kind großzuziehen, sondern auch
ein funktionierendes Rudel, um einen Wurf großzuziehen. Und Schopfhundfreunde.

17.05.2020
In dieser Woche haben die Kleinen wieder viel gelernt. Wir haben nochmal Ausflüge gemacht,
zur Wiese, ans Wasser mit dem Fahrradanhänger (und dabei konnten sie auch vorbeifahrende
Autos bestaunen) und zur neuen Wohnung unserer jüngeren Tochter - zum Glück
ist keins in den Teich dort gefallen. Autofahren klappt bis auf das
"Wir-wollen-nicht-in-der-Box-sondern-bei-dir-sein-Geschrei"schon gut.
Die Halsbändchen wurden mehr oder weniger mit Fassung getragen.
Nächste Woche geht es zum Osteopathie-Termin und dann steht auch schon
der Impf- und Chiptermin und die Wurfabnahme auf dem Plan.
Und Besuch hatten wir auch ganz viel. Unten in der Galerie sind die neuen
Fotos - wenn man mit der Maus unter die Galerie fährt, steht jeweils dabei, wer wer ist.

24.05.2020
Die Kleinen haben den Tierarztbesuch und die Wurfabnahme hinter sich gebracht.
Erfreulicherweise gab es nichts zu beanstanden. Sie haben gelernt, dass man auch von oben nass
werden kann beim Spazierengehen, was ihnen nichts ausgemacht hat. Beim Rennen durch Pfützen
gab es aber schon Unterschiede. Die Prinzessin ist grundsätzlich außen herum gelaufen.
Außerdem lernen sie immer besser, die erwachsenen Hunde zu beschwichtigen und
dem Menschen zu folgen.
Unser neues Wochenvideo: https://youtu.be/MwP5pf6mzrI

06.06.2020
In der letzten Woche zu zweit gab es noch ein paar schöne Fotos, die unten in der Galerie zu sehen sind.
Wir haben angefangen, den Rückpfiff zu üben und das Anlegen und Ausziehen vom Halsband sowie
den Griff ans Halsband - immer mit Leckerli.

11.06.2020
Heute ist Tonic zu uns zurückgekommen, weil die Tochter der Familie eine schwere Allergie entwickelt hat.
Tonic, weiß-braun, stockhaar, sucht dann also auch noch sein Körbchen für immer. Tonic ist - wie sein Bruder
Tiger - ein selbstbewusster Rüde mit einigem Temperament. Er ist menschenbezogen wie alle Geschwister,
kennt Autofahren, Frischfutter und Trockenfutter, ist gechipt, geimpft, hat eine Ahnentafel und einen EU-Pass.
Zurück zum Seiteninhalt