St-Wurf - Tantivy Terriers

Direkt zum Seiteninhalt

St-Wurf

Zucht
St-Wurf of Tantivy Terriers *04.07.2020
2 Rüden/1 Hündin, alle weiß-schwarz
Simon Sykes of Tantivy Terriers X Blackness Nouria

04.07.2020
Dankenswerterweise hat Nouria den Wurf tagsüber bekommen und jedes Mal ist so
eine Geburt eine spannende Sache... besonders bei Erstlingsmüttern. Anfangs gab es etwas Probleme
mit der Milch, deshalb wurde der kleine Egon zugefüttert. Im Laufe der nächsten zehn Tage hat sich
das jetzt normalisiert, so dass ich jetzt endlich dazu komme, die Seite zu erstellen.

14.07.2020
Wir stellen also vor: Egon, Emil und Stella

18.07.2020
Heute sind die Kleinen 14 Tage alt. Zum 14-Tages-Geburtstag gibt es ein kleines
Video und einige Fotos. Sie haben die Augen auf und sind sehr agil, jedenfalls die
paar Minuten, die sie schon am Stück wach sind.

28.07.2020
Am letzten Samstag waren die Kleinen drei Wochen alt. Sie staksen durch die jetzt
vergrößerte Wurfkiste, benutzen zum Teil die seit gestern neue Toilette und sind recht
gesprächig wie die Mama. Knurrgurren können sie auch schon und es gab die
ersten Fleischmahlzeiten. So richtig wollen sie aber noch nicht ran, offensichtlich
reicht die Milch von der Mama noch gut aus.

02.08.2020
Gestern waren die Welpen vier Wochen alt und am Morgen, bevor die große Hitze
kam, waren sie das erste Mal im Garten. Emil und Stella sind tapfer losgewackelt,
Egon musste kurz nachdenken, hat sich dann aber seiner Schwester angeschlossen.
Das mit dem Fressen ist noch nicht der Hit, sie mögen nach wie vor die Milchbar am
liebsten - außer Stella, die auch schon gerne Hackfleisch aus der Hand und vom Teller nimmt.
Die Herren lassen sich gern bedienen und bekommen das Fleisch im Liegen gereicht -
es ist aber auch dermaßen heiß, dass man tatsächlich nur herumliegen kann.
Wir hoffen auf Abkühlung zum Üben der Motorik.
Unser Gartenvideo vom ersten Ausgang: https://youtu.be/rEfLr1UZxso

08.08.2020
Heute sind die Kleinen fünf Wochen alt - Fressen ist immer noch nicht der Hit, was
aber vielleicht auch der Hitze geschuldet ist. Aktiv sind sie nur bis maximal halb zwölf
in Halbe-Stunden-Einheiten und dann erst wieder später am Abend.
Eingeweichtes Trockenfutter geht, aber am Fleisch wird nur genippt.
Die Milchbar ist offenbar immer noch sehr reichlich ausgestattet.
Die erste Wurmkur haben die Kleinen mitsamt der Mama hinter sich gebracht
und wir hatten unter anderem diese Woche die ersten Übungsbesuche, auch von Kindern.
Dazwischen gab es mal zwei Regentage, an denen sie den Fernseher kennen gelernt haben,
aber jetzt ist es wieder heiß, also geht es raus in den Garten und bald ist es schon wieder
Zeit für die ersten Ausflüge. In der kommenden Woche haben wir die ersten Welpenbesucher.
Und hier ist der Fünf-Wochen-Film: https://youtu.be/iP8QZxjIae4

16.08.2020
In der sechsten Lebenswoche der Kleinen gibt es diesmal ein längeres Video, weil ich mich
einfach nicht entscheiden konnte, welche Szenen jetzt am Wichtigsten sind - jedenfalls entwickeln
sie sich prima, sind jetzt mehr und mehr bei allem dabei - und endlich fressen sie ... mal sehen,
ob das mit den Fleischmahlzeiten noch etwas wird. Wenn man mit der Maustaste unter die Fotos fährt,
kann man sehen, wer wer ist.
Der Sechs-Wochen-Film: https://youtu.be/-8BdEliDTIo

17.08.2020
Heute sind sie Kleinen das erste Mal Auto gefahren - oh Wunder, es war vollkommen still in der Box?!
Ich bin gespannt, ob das ein Versehen war, das werden wir dann beim nächsten Mal Auto fahren merken.
Jedenfalls gab es ein paar schöne Fotos und die Videos, auch von den Schopfhunden, kommen dann am
Ende der Woche. Fotos sind unten in der Galerie.

24.08.2020
Jetzt geht die Entwicklung der Welpen rasend schnell voran. In dieser Woche gab es viele
Kontakte mit den anderen Hunden des Rudels, das Spielverhalten hat sich entwickelt und Nouria
bekommt jetzt Unterstützung durch die anderen Rudelmitglieder bei der Erziehung. Das zweite und dritte
Mal Autofahren lief nicht so geräuschlos ab wie das erste Mal, aber das kennen wir ja schon und anders
herum wäre es wohl eher verwunderlich gewesen. Die Welpen haben die Schopfhundfreunde kennen
gelernt und die große Wiese - sogar mit eigenem Pool, in dem Tante Friederike gleich vorgemacht hat,
wozu man den so verwenden kann - nachgemacht hat es aber nur Egon, Emil und Stella finden Wasser
zum Trinken ok, an den Pfoten aber überflüssig. Mit dem leichten Regen und dem dadurch nassen
Boden hatten sie allerdings keine Probleme. Vielen Dank an Jenny für die Fotos!
Die siebte Lebenswoche: https://youtu.be/snC33NMdfcM
Dank unserem rasend schnellen Internet dauert das Hochladen leider ewig.

30.08.2020
Auch in dieser Woche haben die Kleinen wieder viel gelernt, wir sind zum fünften und sechsten Mal Auto
gefahren (es war schon viel leiser), sie haben geübt, auf einem Tisch zu stehen und sich anfassen zu lassen,
sie waren in der Osteopathiepraxis https://www.fellundfinger.de/ bei Silvia zur Behandlung.
Das machen wir mit Mutterhündin und Welpen, damit sichergestellt ist, dass nichts verschoben ist,
zum Beispiel durch die Lage bei der Geburt. Und wir haben den Wasserausflug doch geschafft und auch
die Regentage herumgebracht. Nächste Woche ist schon der Impftermin und die Wurfabnahme.
Das Video der achten Lebenswoche: https://youtu.be/6nF04pkFGo0
Die Namen stehen wieder unter den Bildern (mit dem Cursor unter die Bilder fahren)

08.09.2020
Montags wurden die Welpen geimpft und gechipt und ich freue mich über einen
fehlerfreien Wurf. Während Egon die Piekserei gut weggesteckt hat, immer mit der
Nase im Napf mit dem leckeren Dosenfutter, traf Emil die Erkenntnis, dass da was war
beim letzten Bissen und er hat ein wenig gejammert. Stella fand Pieksen eine Zumutung
und gab dem Dosenfutter die Schuld, was man gut daran erkennen konnte, dass sie bei
der letzten Wurmkur - ebenfalls mit Dosenfutter - erstmal hinter sich geschaut hat, ob
das wohl jetzt wieder piekst?! - Sie hat aber dann gemerkt, dass das Dosenfutter doch nicht so
gefährlich war, wie sie gedacht hat. Also gab es noch ein paar Extrarunden Tischtraining.
Das Wochenvideo könnte auch heißen "Wo die wilden Kerle wohnen" - kleiner  Scherz -
in dieser Woche wurde viel gerauft und gerannt, und es gab  Lektionen in Individualdistanz und
Verbesserung der Beißhemmung  (meistens). Papa wurde etwas nachsichtiger mit den Kleinen während
andere strenger wurden. Alle Welpen sind nun ausgezogen, aber ich sehe  sie bald wieder.
Das Wochenvideo der neunten Woche: https://youtu.be/WRLLYTty3Vc
Zurück zum Seiteninhalt